Gemeinsam mit Michael Fahrbach machte ich mich im August 2013 auf einen kleinen Ausflug eines der wenigen Reliktvorkommen der Äskulapnatter (Zamenis longissimus) zu besuchen.

Lacerta agilis Weibchen

Lacerta agilis Männchen

Anguinus fragilis

 

Ab jetzt nur noch Zamenis longissimus. Mit bis zu 140cm fanden wir auch recht kapitale Exemplare. Insgesamt waren sie recht nervös, was man an deren Körperhaltung leicht sehen kann.